Zum Hauptinhalt springen

Wende im ACS-Machtkampf

Will Ruhe für den Verband: FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen – hier an der Wintersession der Eidgenössischen Räte in Bern – gibt sein Amt als ACS-Präsident auf. (16. Dezember 2015)
Auch er tritt nicht wieder an: Der bisherige ACS-Direktor Stefan Holenstein bei einer Pressekonferenz in Bern (links). (9. Mai 2016)
Informierten über die Turbulenzen in ihrem Verband: Ammann und Gehrken an einer Medienkonferenz. (21. Juni 2016)
1 / 7

Holenstein zieht sich auch zurück

Vorwürfe an «alte Garde»

Verband will an Klagen festhalten

SDA/foa