Zum Hauptinhalt springen

Der einzige Einsatz der Schweizer Luftwaffe

Gut 75 Jahre ist es nun her seit dem ersten und einzigen Kampfeinsatz der Schweizer Armee in der Luft.

Eine Messerschmitt 109: Im Luftkampf gegen die Nazis flog Rickenbacher diesen Flugzeugtyp. Bild: Keystone
Eine Messerschmitt 109: Im Luftkampf gegen die Nazis flog Rickenbacher diesen Flugzeugtyp. Bild: Keystone

(Dieser Artikel erschien im Juni 2010 auf Redaktion Tamedia. Aus aktuellem Anlass schalten wir ihn wieder online)

Geehrt wurden auf dem Chasseral Rudolf Rickenbacher, Rodolfo Meuli und Emilio Gürtler, die Anfang Juni 1940 im Luftkampf gegen die Nazis den Tod fanden. Obschon dort, wo ihre Flugzeuge abstürzten, schon längst Gedenksteine stehen, wurde auf dem Chasseral erneut ein solcher enthüllt. Der höchste Berner Juragipfel spielte zwar bei den Fliegerduellen keine besondere Rolle, steht aber laut Luftwaffe «symbolisch für den Luftraum über dem Jura».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.