Blocher-Tochter will in den Nationalrat

Magdalena Martullo-Blocher ziehts in die Politik. Auf der Bündner SVP-Liste dürfte es allerdings zu einem Gerangel kommen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 45-Jährige will im kommenden Herbst auf einer Liste der Bündner SVP kandidieren, wie die Partei am Montagmorgen mitteilte.

Umfrage

Magdalena Martullo-Blocher will in den Nationalrat. Würden Sie die Unternehmerin wählen?

Ja

 
27.5%

Nein

 
72.5%

7983 Stimmen


Martullos Vater, Christoph Blocher, war vor knapp einem Jahr aus dem Nationalrat zurückgetreten. Er «verschwende» nur seine Zeit im Nationalrat, begründete er damals.

Als Chefin und Mehrheitsaktionärin des grössten Bündner Unternehmens sei sie mit der Situation und den Herausforderungen des Wirtschaftsstandorts Graubünden bestens vertraut.

Ein SRF-Dokfilm von 2010 zeigte Einblicke in ihre Arbeit bei der Ems-Chemie. Auffällig ist dabei vor allem ihr Führungsstil, wie das Video zeigt:(Quelle: Youtube/trotzkyzh)

Kampfwahl gegen Heinz Brand?

Die SVP zeigt sich erfreut, dass eine «ausgewiesene Wirtschaftsführerin» sich für die Wahl ins Bundesparlament zur Verfügung stelle. Die Nomination von Martullo-Blocher, wie auch der übrigen Kandidatinnen und Kandidaten, muss noch von der Nominationsversammlung abgesegnet werden. Am Nachmittag will sich die Ems-Chefin den Fragen der Medien stellen.

Magdalena Martullo-Blocher ist bereits die zweite prominente Quereinsteigerin, die für die SVP in den Nationalrat gewählt werden will. Ende Februar hatte bereits «Weltwoche»-Chefredaktor und -Verleger Roger Köppel seine Kandidatur im Kanton Zürich angekündigt.

Die Bündner SVP, die nach der Abspaltung der BDP neu aufgebaut wurde, verfügt heute über ein Mandat im Nationalrat. Der Bisherige Heinz Brand wird bei den Wahlen im Herbst nochmals antreten.

Was die Bünder zur Kandidatur sagen: Umfrage am Bahnhof Chur. (Lea Blum/Felix Schindler) (cpm/sda)

Erstellt: 20.04.2015, 06:06 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Szenarien zur Martullo-Blocher-Wahl

Wie steht es um die Chancen von Magdalena Martullo-Blocher? Und punkto Zürcher Wohnsitz, wie gross ist dieses Handicap? Mehr...

«Liste M wie Martullo»

Video Ems-Chefin Magdalena Martullo-Blocher will sich in den Nationalrat wählen lassen. Vor den Medien in Chur hat sie ihre Kandidatur begründet – und die Frage nach ihrem Wohnsitz beantwortet. Mehr...

Der Mission verpflichtet

Analyse Magdalena Martullo-Blochers Kandidatur erinnert an die politische Haltung ihres Vaters: «Eigentlich will ich nicht, aber ich muss.» Ob das genügt? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Paid Post

Mehr Freizeit dank iRobot

Diese intelligenten Alleskönner übernehmen das Reinigen für Sie: gründlich, zuverlässig und vollautomatisch.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...