Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Eine Verurteilung der Schweiz würde zu reden geben»

«Dass Perinçeks Beweggründe gleichzeitig historischer, juristischer und politischer Natur sein sollen, halte ich ihm gegenüber für sehr wohlwollend»: Frank Schürmann vertritt die Schweiz am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Foto: Jean-Christophe Bott / Keystone

Welcher Eindruck hat Dogu Perinçek auf Sie gemacht?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin