Zum Hauptinhalt springen

«Heidi Z'graggen dürfte von einem Bergler-Bonus profitiert haben»

Fabian Renz, Leiter der Bundeshausredaktion, erklärt die überraschende Nomination der Urner Regierungsrätin. Und wie die Chancen der FDP-Kandidaten stehen.

Was die Nominationen bedeuten, erklärt Fabian Renz, Leiter der Bundeshausredaktion, in der Videoanalyse.

Heidi Z'graggen wurde neben Viola Amherd von der CVP als Bundesratskandidatin aufgestellt. Bei der FDP gab es keine Überraschungen: Favoritin Karin Keller-Sutter und Hans Wicki steigen ins Rennen. Was die Nominationen bedeuten, erklärt Fabian Renz, Leiter der Bundeshausredaktion, in der Videoanalyse.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch