Zum Hauptinhalt springen

Neuer Verdacht zur Krawallnacht

Sind die Organisatoren und die Militanten von «Tanz dich frei» identisch? Indizien, welche die bisherige Lesart infrage stellen, sind aufgetaucht.

Anhaltspunkte: Zusammenhang zwischen «Tanz dich frei»-Organisatoren und Veranstaltern der Berner Reithalle.
Anhaltspunkte: Zusammenhang zwischen «Tanz dich frei»-Organisatoren und Veranstaltern der Berner Reithalle.
Marcel Bieri, Keystone

Nach der Berner Krawallnacht demnächst Aarau? Die Frage stellt sich für kommenden Samstag. Denn zwei Wochen nach den massiven Ausschreitungen und Plünderungen in der Bundesstadt ist für den 8. Juni im beschau­lichen Aarau eine ähnliche Tanzdemo angekündigt. Die Veranstalter des «Nächtlichen Tanzvergnügens» sind unbekannt, wie sie es auch in Bern noch sind. Aufgerufen wird ebenfalls auf ­Facebook. Wie die Berner ­haben auch die Aargauer Behörden den Anlass ­offiziell nicht bewilligt. Aber sie dulden ihn. Verhindern könne man die Ver­anstaltung nicht, weil dazu ein riesiges Polizeiaufgebot nötig wäre, erläuterte die «Aargauer Zeitung». Man hoffe für Aarau, dass die Tanzdemo am Samstag ebenso friedlich verlaufen werde wie im September 2012, als 800 kamen – ohne Krawall.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.