2500 Menschen an der Klima-Demo in Lausanne

Greta Thunberg hat zum Ende des Klimagipfels am «Fridays for Future»-Streik teilgenommen. Die Jugendlichen stellen drei Kernforderungen.

Mittendrin: Greta Thunberg (M.) läuft an der Kundgebung mit. (Video: Keystone-SDA)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(red)

Erstellt: 09.08.2019, 17:43 Uhr

Artikel zum Thema

«Wir würden die Verantwortung gerne wieder abgeben»

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat am «Smile for Future»-Gipfel in Lausanne Auskunft zur Klimabewegung gegeben. Mehr...

Junge reisen am wenigsten klimafreundlich

Greta-Effekt? Mitnichten. Die Jugendlichen lassen sich trotz Klimastreiks kaum von Flugreisen abhalten – anders sieht es bei den über 45-Jährigen aus. Mehr...

Zürcher Klimaaktivisten fordern politische Rechte

Diverse Jungparteien beschliessen am Samstag einen Jugend-Klimarat. Das Ziel ist Mitsprache bei Stadt und Kanton. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Harter Einsatz: Ein Demonstrant wird in Santiago de Chile vom Strahl eines Wasserwerfers getroffen. Die Protestbewegung fordert unter anderem höhere Untergrenzen für Löhne und Renten, günstigere Medikamente und eine neue Verfassung, die das Grundgesetz aus den Zeiten des Diktators Augusto Pinochet ersetzen soll. (9. Dezember 2019)
(Bild: Fernando Llano) Mehr...