Zum Hauptinhalt springen

Diese Studie dürfte Schweizer Konzernen zu denken geben

Über 60 Prozent der Wähler wollen die Konzernverantwortungsinitiative annehmen – bis weit ins Mitte-rechts-Lager hinein.

Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen sicherstellen, dass Menschenrechte und Umweltvorgaben auch bei Geschäften im Ausland eingehalten werden: Mineure in Peru 2012.
Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen sicherstellen, dass Menschenrechte und Umweltvorgaben auch bei Geschäften im Ausland eingehalten werden: Mineure in Peru 2012.
Keystone

Die Protagonisten der Volksinitiative für verantwortungsvolle Unternehmen konnten bisher eine Erfolgsmeldung an die andere reihen. Eigenen Umfragen sei Dank. Die erste erfolgte noch vor der Einreichung der Konzerninitiative im Herbst 2016. Das Resultat erstaunte kaum, so allgemein war die Fragestellung: 89 Prozent teilten die Ansicht, dass Schweizer Konzerne verpflichtet werden sollen, die Menschenrechte und die Umwelt auch im Ausland zu respektieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.