An ihr kommt in Bern keiner vorbei

Eine SP-Politikerin ist die Siegerin des diesjährigen Parlamentarierratings der «SonntagsZeitung». Auch bei den offiziellen Bundesratskandidaten schneidet die SP am besten ab.

Die einflussreichste Parlamentarierin der Schweiz: SP-Politikerin Ursula Wyss.

Die einflussreichste Parlamentarierin der Schweiz: SP-Politikerin Ursula Wyss.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ursula Wyss heisst die Siegerin. Die SP-Nationalrätin und Fraktionschefin erarbeitete sich als gewiefte Taktiererin und linke Pragmatikerin eine einflussreiche Stellung in den Räten.

Rang 2 geht an FDP-Fraktionschefin Gabi Huber, auf Rang 3 liegt CVP-Präsident und Nationalrat Christophe Darbellay.

Die «SonntagsZeitung» bewertet Jahr für Jahr die National- und Ständeräte nach ihrem Einfluss im Parlament. Faktoren für die Rangliste sind unter anderem die Stellung im Ratsbetrieb, die Medienpräsenz und die Vernetzung ausserhalb des Parlaments.

Sommaruga am besten

Von den offiziellen Bundesratskandidaten schneidet SP-Ständerätin Simonetta Sommaruga am besten ab. Hinter ihr folgen SP-Nationalrätin Jacqueline Fehr, FDP-Nationalrat Johann Schneider-Ammann sowie die Grüne Nationalrätin Brigit Wyss.

Am schlechtesten von den offiziellen Kandidaten aus dem Parlament schneidet SVP-Nationalrat Jean-François Rime ab.

Erstellt: 04.09.2010, 23:30 Uhr

Bildstrecke

Bundesratswahl: Die offiziellen Kandidaten

Bundesratswahl: Die offiziellen Kandidaten Am 3. September entscheiden die Bundeshausfraktionen nach den Hearings, wer ihre offiziellen Kandidaten für die Bundesratswahlen vom 22. September sind.

Artikel zum Thema

Der freisinnige Unternehmer und die «eiserne Lady» aus St. Gallen

Zwei liberale Politiker, die auch in anderen Parteien Respekt geniessen: Johann Schneider-Ammann hat auch Linke auf seiner Seite. Karin Keller-Sutter geniesst Sympathien bei den Rechten. Mehr...

Die SP schickt Fehr und Sommaruga ins Rennen

Simonetta Sommaruga und Jacqueline Fehr sind die Bundesratskandidatinnen der Sozialdemokraten. Beide sind erfahren und haben ein klares Profil. Mehr...

«Mich stören Denkverbote»

Helmut Hubacher freut sich über die Nominierung von Simonetta Sommaruga als Bundesratskandidatin. Der ehemalige Präsident der SP Schweiz weiss genau, was es braucht, um im Bundesrat zu bestehen. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...