BDP-Präsident Landolt kandidiert für den Ständerat

Die FDP Glarus bekommt Konkurrenz bei der Nachfolgeregelung des verstorbenen Ständerates Pankraz Freitag. BDP-Präsident und Nationalrat Martin Landolt hat sich für eine Kandidatur entschieden.

Sitzt seit über 15 Jahren im Glarner Kantonsparlament: BDP-Präsident Martin Landolt.

Sitzt seit über 15 Jahren im Glarner Kantonsparlament: BDP-Präsident Martin Landolt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Glarner BDP und die Glarner FDP nominieren am Dienstag ihre Kandidaten im Rennen um den Sitz des verstorbenen Ständerates Pankraz Freitag.

Nach zahlreichen Ermunterungen aus allen Kantonsteilen habe er entschieden, sich an der Ersatzwahl dem Glarner Stimmvolk als Ständerat zu empfehlen, teilte der 45-jährige Martin Landolt mit. Landolt bat den Präsidenten der BDP Glarus, ihn der Parteiversammlung am Dienstagabend zur Nomination vorzuschlagen.

FDP will Sitz verteidigen

Nach über 15 Jahren im Glarner Kantonsparlament und rund fünf Jahren im Nationalrat sei er überzeugt, viel wertvolle Erfahrung für diese Herausforderung mitzubringen, schrieb Landolt weiter.

Die Glarner FDP-Führung will den Ständeratssitz mit Thomas Hefti verteidigen. Die Geschäftsleitung der Partei schlägt der Delegiertenversammlung den 54-jährigen Gemeindepräsidenten von Glarus Süd zur Nomination und zum Nachfolger des verstorbenen Pankraz Freitag vor.

Hefti stammt aus einer bekannten Glarner Politiker-Familie. Sein Vater war der langjährige Ständerat Peter Hefti, der seinen Heimatkanton von 1968 bis 1990 in der kleinen Kammer in Bern vertrat und im September vergangenen Jahres im Alter von knapp 90 Jahren verstarb. (kpn/sda)

Erstellt: 04.11.2013, 17:55 Uhr

Artikel zum Thema

«Schweiz verliert gewichtigen Finanz- und Energiepolitiker»

Würdigung Am Freitag debattierte er noch in der «Arena» – jetzt ist der Glarner Ständerat Pankraz Freitag im Alter von 60 Jahren gestorben. Freitag galt als Freund der Banken und der Atomenergie und als sehr seriöser Politiker. Mehr...

Bergbauernsohn mit magistralen Zügen

Nachruf Der FDP-Ständerat Pankraz Freitag ist überraschend verstorben. Der gewiefte Finanz- und Energiepolitiker politisierte unaufgeregt. Die Fäden zog der Banken- und Atomfreund im Hintergrund. Mehr...

«Herr Landolt macht sich zum Totengräber der Konkordanz»

Interview FDP-Präsident Philipp Müller kontert die Attacke von BDP-Präsident Martin Landolt auf die freisinnigen Sitze im Bundesrat. Er will wissen, ob Widmer-Schlumpf log. Mehr...

Blog

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Blogs

Mamablog Rassismus im Kindergarten

Sweet Home Designwohnung statt Hotel?

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...