Live

«Der Bundesrat hat keine Angst vor dem Volk»

Justizministerin Sommaruga erläuterte, warum die Regierung die Initiative «Volkswahl des Bundesrats» ablehnt. Sprachminderheiten wären keine Gewinner – und die Bundesräte befänden sich im Dauerwahlkampf.

">Argumentiert namens des Bundesrats: Justizministerin Simonetta Sommaruga. (25. März 2013)

Argumentiert namens des Bundesrats: Justizministerin Simonetta Sommaruga. (25. März 2013) Bild: Keystone

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 26.03.2013, 13:08 Uhr)

Artikel zum Thema

Wen das Volk zum Bundesrat wählen würde

Gemäss einer umstrittenen Umfrage der Organisation Vimentis würde Schneider-Ammann bei einer Volkswahl des Bundesrates nicht mehr wiedergewählt. Und: Das Volk stellt der Politik ein schlechtes Zeugnis aus. Mehr...

Grüne profitieren am ehesten von einer Volkswahl des Bundesrats

Eine Hochrechnung zeigt: Bei einem Ja zur SVP-Initiative wäre die SVP womöglich die Verliererin. Mehr...

«Das Schweizer Volk ist nicht so dumm, dass es sich blenden lassen würde»

Interview Der Grüne Bastien Girod ist einer der wenigen Parlamentarier ausserhalb der SVP, der sich für die Volkswahl des Bundesrats ausspricht. Für die SVP könnte die Initiative allerdings zum Bumerang werden, glaubt er. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Paid Post

Leisten Sie sich den schönsten Ort der Welt

Der Erwerb und die Finanzierung von Wohneigentum sollen gut überlegt sein. Darum unterstützt die Migros Bank Sie dabei.

Die Welt in Bildern

Ganz in weiss: Josephine Skriver posiert vor der Vorführung des Films «Roubaix, une lumière» in Vannes auf dem roten Teppich. (22. Mai 2019)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...