Die Armeezelte für Asylsuchende sind für den Aargau kostenlos

Der Aargau will 140 Asylsuchende in Armeezelten unterbringen. Er muss dafür nichts bezahlen. Auch der Arbeitsaufwand der Soldaten wird nicht verrechnet.

Kostenlos: In solchen Armeezelten werden die Asylbewerber untergebracht. (22. Juli 2015)

Kostenlos: In solchen Armeezelten werden die Asylbewerber untergebracht. (22. Juli 2015) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Armeezelte, in denen der Aargau die Asylsuchenden unterbringen will, sind für den Kanton gratis. Das Verteidigungsdepartement bestätigte eine Meldung der «NZZ am Sonntag», wonach es einen entsprechenden Antrag des Kantons gutgeheissen hat.

Nicht verrechnet werde auch der Arbeitsaufwand der Soldaten, sagte der Sprecher des Eidg. Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), Renato Kalbermatten, der Nachrichtenagentur sda. Die Kosten für Aufbau, Miete und Abbau der Zelte würden auf «einige hunderttausend Franken» geschätzt.

Der Kanton habe nach Erhalt der Offerte ein Gesuch um Kostenerlass gestellt. Diesem habe das Generalsekretariat des VBS stattgegeben. Die Verordnung für die Unterstützung ziviler Tätigkeiten lasse solche Kostenerlasse in Ausnahmefällen zu.

140 Asylsuchende in 13 Zelte

Der Kanton Aargau erhält dennoch eine Rechnung von der Armee, nämlich für die Unterbringung und Verpflegung der Truppen sowie für das Benzin für «gewisse Transporte». Die Höhe der zu erwartenden Kosten konnte VBS-Sprecher Kalbermatten nicht nennen.

Der Kanton Aargau möchte in den kommenden Monaten in 13 Zelten insgesamt 140 Asylsuchende unterbringen. Die Armeezelte sowie WC- und Duschanlagen und Küchen werden in Aarau, Buchs und Villmergen aufgebaut. Die ersten Bewohner sollen bereits kommende Woche einziehen. (pat/sda)

Erstellt: 26.07.2015, 15:24 Uhr

Artikel zum Thema

Jeder Zweite würde Asylheim im Quartier akzeptieren

Ein Asylzentrum in der eigenen Nachbarschaft? Kein Problem, finden gemäss einer Umfrage viele Schweizer. Anders sieht es aus, wenn es darum geht, Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Mehr...

Aargau bringt Asylsuchende in Armeezelten unter

Erstmals werden Migranten in den grünen Zelten des Militärs einquartiert. Dies sei nur eine vorübergehende Massnahme, heisst es beim Kanton. Mehr...

Blog

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Blogs

Sweet Home So geht Gastfreundschaft

Geldblog Vifor bleibt eine Wachstumsgeschichte

Die Welt in Bildern

Russische Torte: Indische Konditoren legen letzte Hand an eine essbare Kopie der Moskauer Basilius-Kathedrale, die sie für die 45. Kuchenausstellung geschaffen. (12. Dezember 2019)
(Bild: Jagadeesh NV) Mehr...