«Die Frau ist nur aus Zufall noch am Leben»

Hinter dem Briefbombenanschlag auf Swissnuclear stecken Linksextremisten. Es gibt ein Bekennerschreiben. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Medienkonferenz der Bundesanwaltschaft.

(bru/sda)

(Erstellt: 01.04.2011, 13:59 Uhr)

Artikel zum Thema

Paketbombe: Polizei fürchtet weitere Anschläge

Nach dem Anschlag auf die Atomlobbyistin Swissnuclear hat die Polizei Post und AKW-Betreiber zur Vorsicht ermahnt. Mehr...

Briefbomben auch in Italien und Griechenland

Neben der Bombe in Olten ist auch in der Toskana ein Sprengsatz explodiert, ein weiterer in Griechenland wurde entschärft. Experten vermuten, dass sie alle von derselben Gruppe abgeschickt wurden. Mehr...

Kommentare

Paid Post

Mehr Freizeit dank iRobot

Diese intelligenten Alleskönner übernehmen das Reinigen für Sie: gründlich, zuverlässig und vollautomatisch.

Die Welt in Bildern

Feueralarm: Ein Lufttanker lässt Flammschutzmittel auf die Brände in den Gospers Mountains in New South Wales fallen. Durch die hohen Temperaturen und starke Winde ist in Australien die Gefahr von Buschfeuer momentan allgegenwärtig. (15. November 2019)
(Bild: Dean Lewins) Mehr...