«Die bilateralen Verträge wären in Gefahr»

Der Bundesrat lehnt die SVP-Initiative «Gegen Masseneinwanderung» ab. Simonetta Sommaruga warnte an einer Pressekonferenz vor den Folgen für die Wirtschaft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

(fko)

(Erstellt: 04.07.2012, 14:09 Uhr)

Artikel zum Thema

Juristen erklären der SVP die Gefahr der Zuwanderungsinitiative

Die FDP befürchtet ein politisches Debakel, würde die SVP-Zuwanderungsinitiative angenommen. Deshalb versucht die Partei nun, die Gefahren aufzuzeigen – mithilfe von Experten. Mehr...

«Die EU hat kein Interesse zu kündigen»

Heute entscheidet die SVP über die Lancierung der Zuwanderungsinitiative. Diese greift die Personenfreizügigkeit an. Christoph Blocher erklärt, weshalb die Schweiz die EU nicht fürchten muss. Mehr...

«Eine Kündigung der Bilateralen würde uns in die EU führen»

Interview Im Widerspruch mit der Zuwanderungsinitiative seiner eigenen Partei will SVP-Mann Peter Spuhler an der Personenfreizügigkeit festhalten. Diese soll allerdings neu verhandelt werden. Mehr...

Blog

Kommentare

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...