Ehemaliger Post-Chef will in den Nationalrat

Claude Béglé, früherer Verwaltungsratspräsident der Post, sucht nach seinem turbulenten Abgang aus dem Unternehmen eine neue Herausforderung. Er will im Herbst für die CVP ins Parlament einziehen.

Sucht den Weg zurück an die Öffentlichkeit: Claude Béglé.

Sucht den Weg zurück an die Öffentlichkeit: Claude Béglé. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der ehemalige Verwaltungsratspräsident der Post, Claude Béglé, will Nationalrat werden. Für die Wahlen im kommenden Herbst will er sich von der Waadtländer CVP aufstellen lassen, wie er am Freitagabend im Westschweizer Fernsehen sagte.

Béglé war im Januar 2010 nach einer kurzen, aber turbulenten Phase an der Post-Spitze zurückgetreten. Seither arbeitete er unter anderem als Berater für den Kanton Genf. (miw/sda)

Erstellt: 04.03.2011, 21:33 Uhr

Artikel zum Thema

Steht Postpräsident Claude Béglé vor dem Fall?

Die Anzeichnen verdichten sich in Bern, dass der Rücktritt von Postpräsident Claude Béglé nur noch eine Frage der Zeit ist. Mehr...

Ex-Post-Präsident Claude Béglé will Cleantech-Sektor fördern

Cleantech Der ehemalige Post-Verwaltungsratspräsident Claude Béglé will in der Westschweiz mit Unterstützung des Kantons Genf nachhaltig handelnde Industrien (Cleantech) fördern. Mehr...

Leuenberger wusste nichts von Béglés Indien-Job

Post-Präsident Claude Béglé gerät wieder unter Beschuss, weil er das Uvek nicht vollständig über seine Nebentätigkeiten informiert haben soll. Zudem sagt sein Vorgänger Anton Menth, dass Béglé verlogen sei. Mehr...

Blogs

Mamablog Der verlorene Sohn in der Fankurve

Geldblog Wie Sie Ihre Finanzziele erreichen können

Paid Post

Mehr Freizeit dank iRobot

Diese intelligenten Alleskönner übernehmen das Reinigen für Sie: gründlich, zuverlässig und vollautomatisch.

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...