Interview

«Eine IV-Rente allein macht nicht glücklich»

Glücksforschung ist das Schwerpunktthema der aktuellen Broschüre «Soziale Sicherheit» des Bundesamts für Sozialversicherungen. Direktor Yves Rossier sagt, was es zum Glück braucht.

«Eine IV-Rente allein macht auch nicht glücklich.» BSV-Direktor Yves Rossier.

«Eine IV-Rente allein macht auch nicht glücklich.» BSV-Direktor Yves Rossier. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Herr Rossier, sind Sie ein glücklicher Mensch?
Ja, vor allem dank den Leuten, die ich kenne und die ich mag.

Was trübt Ihr Glück?
Die Heuchler, die Möchtegerne und die Dummköpfe.

Kann man glücklich sein, wenn man jahraus, jahrein mit der Politik zu tun hat?
Ja, unter der Bedingung, dass man nicht nur mit der Politik zu tun hat.

Glauben Sie, dass die Kürzung von IV-Leistungen die Betroffenen glücklich macht?
Nein, aber eine IV-Rente allein macht auch nicht glücklich.

Was machen Sie, damit Ihre Mitarbeiter im Bundesamt für Sozialversicherungen glücklich sind?
Von meinen Kollegen erlebe ich Respekt, Zuneigung und Humor, und ich versuche, ihnen das zurückzugeben.

Wozu braucht es Glücksforschung?
Um zu wissen, wie die Menschen sich fühlen, und um zu verstehen, was für sie im Leben zählt.

Genügt es, sich einzureden, glücklich zu sein?
Es genügt nicht, aber es hilft. Dazu braucht es eine Perspektive, etwas, worauf man sich freuen kann.

Wäre es nicht einfacher, man schafft ideale Voraussetzungen, damit alle glücklich werden können?
Voraussetzungen, bei denen alle glücklich werden, gibt es nie. Wenn wir aber denen die Hand reichen, die einsam sind, dann ist schon vieles gewonnen. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 12.12.2011, 18:41 Uhr

Artikel zum Thema

Anleitung für ein besseres Leben

Rezension Die Forscherin Barbara L. Fredrickson hat die Macht der positiven Gefühle untersucht und eine wissenschaftliche Glücksformel erarbeitet – sogar der Dalai Lama ist beeindruckt. Mehr...

«Das sind Heuchler, Egoisten und Nostalgiker»

Interview Der Journalist und Autor Gerhard Matzig hat ein Buch über Menschen geschrieben, die «einfach nur dagegen» sind - und so eine Gefahr für die Zukunft darstellten. Mehr...

Jeder fünfte Arbeitnehmer ist psychisch krank

In der Schweiz geht weit mehr als die Hälfte aller psychisch Kranken arbeiten. Doch ihr Zustand wirkt sich auf die Produktivität und das Arbeitsklima aus. Mehr...

Blog

Kommentare

Blogs

History Reloaded Warum Spanien als Nation scheitert

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Kühe soweit das Auge reicht: An der traditionellen Viehschau in Schwellbrunn. (25. September 2017)
(Bild: EPA/GIAN EHRENZELLER) Mehr...