Frau Aussenministerin, gönnen Sie sich den Ruhestand

Bundesrätin Micheline Calmy-Rey feiert heute den 65. Geburtstag. Genug regiert, der Zeitpunkt passt perfekt für einen Abgang in Ehren, meint Newsnetz-Redaktor Matthias Chapman.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Frau Bundesrätin. Sie sind nun 65 Jahre alt und dürften selbst nach den Regeln der nächsten AHV-Revision in Rente gehen. Ruhestand, warum eigentlich nicht, Frau Aussenministerin? Für einen Rücktritt könnten Sie keinen besseren Zeitpunkt erwischen.

Ende Jahr haben Sie acht Jahre Bundesrat auf dem Buckel, in diesem Gremium weiss Gott eine Leistung. Selbst Barack Obama wird es nicht auf eine längere Amtszeit bringen. Und die Amerikaner wissen schon, warum sie spätestens nach dieser Zeit ihren Präsidenten in die Wüste schicken.

Apropos Wüste. Im Nahostkonflikt haben Sie sich alle Mühe gegeben. Aber irgendwie kommen Sie da nicht mehr weiter. Überlassen Sie das den Grossmächten und Ihrem Nachfolger.

In den Köpfen von Herrn und Frau Schweizer werden Sie für immer die Bundesrätin sein, welche die Schweizer Geisel aus den Händen des libyschen Starrkopfs Muammar al-Ghadhafi «befreite». Das Foto von Ihnen und Max Göldi – übernächtigt auf dem Zürcher Flughafen – wird in die Schweizer Geschichtsbücher eingehen. Da können Sie sicher sein.

Mit einem Rücktritt würden Sie sogar ihren Genossen Freude machen. Was kann einer Partei im Wahljahr 2011 besseres passieren, als eine frische Kraft in der Regierung zu haben. Sie, im Dienste der Gemeinschaft. Das ist doch ein ur-sozialdemokratisches Anliegen. So gesehen müsste Ihr mitregierender Parteikollege natürlich vorangehen, aber der hat sich ja für eine weitere Runde entschieden.

Frau Bundesrätin, Sie haben der Schweizer Aussenpolitik in den letzten bald acht Jahren wieder ein Gesicht gegeben, wobei besonders bei Ihnen die Frisur natürlich dazugehört. Trotz Beatles-Haaren hatten sie meist den Durchblick. Behalten Sie den auch jetzt.

Wie heisst es so schön: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Machen Sie das, bevor die GPK in der Libyen-Affäre noch unangenehme Tatsachen ans Licht bringt. Und ihnen damit den Abgang vergällt.

Nochmals, Happy Birthday zum runden Geburtstag.

Erstellt: 08.07.2010, 12:30 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich wünsche Calmy-Rey alles Gute und eine neue Frisur»

Zum 65. Geburtstag erhält Bundesrätin Micheline Calmy-Rey in einer Strassenumfrage Geburtstagswünsche, Lob für die Befreiung Max Göldis und ein paar Tipps. Mehr...

Eine Politikerin, die polarisiert

Micheline Calmy-Rey feiert heute Donnerstag ihren 65. Geburtstag. Die Bundesrätin prägt mit ihrer Politik die Rolle der Schweiz als Vermittlerin. Nicht alle sind damit einverstanden. Mehr...

Matthias Chapman.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kunst in der Luft: Seifenblasen machen Spass vor dem Louvre in Paris. (19. Juli 2019)
(Bild: Alain Jocard) Mehr...