«Für eine Finanzministerin sind solche Abweichungen schön»

Der Bund schloss das Jahr 2011 mit einem Überschuss von 1,9 Milliarden Franken ab. Eveline Widmer-Schlumpf trat vor die Medien und präsentierte die detaillierte Rechnung.

(bru)

(Erstellt: 15.02.2012, 13:06 Uhr)

Artikel zum Thema

Sommaruga dreht das Rad im BFM zurück

Ein Gutachten hat die Probleme im Migrationsamt untersucht. Nun macht die Justizministerin Reorganisationen ihrer Vorgängerin Widmer-Schlumpf teilweise rückgängig. Mehr...

Schwieriges Teamwork im US-Steuerstreit

Hintergrund Die Bundesrätinnen Eveline Widmer-Schlumpf und Simonetta Sommaruga kämpfen nicht nur gegen die Amerikaner. Offenbar hapert es auch mit der Koordination der Schweizer Bemühungen. Mehr...

Blog

Kommentare

Paid Post

Studieren von zu Hause aus

Erstmals in der Schweiz lässt sich ein Bachelor virtuell absolvieren. Dieses Set-up erlaubt es den virtuell Teilnehmenden ohne Pendeln zu studieren.

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...