«Für eine Finanzministerin sind solche Abweichungen schön»

Der Bund schloss das Jahr 2011 mit einem Überschuss von 1,9 Milliarden Franken ab. Eveline Widmer-Schlumpf trat vor die Medien und präsentierte die detaillierte Rechnung.

(bru)

(Erstellt: 15.02.2012, 13:06 Uhr)

Artikel zum Thema

Sommaruga dreht das Rad im BFM zurück

Ein Gutachten hat die Probleme im Migrationsamt untersucht. Nun macht die Justizministerin Reorganisationen ihrer Vorgängerin Widmer-Schlumpf teilweise rückgängig. Mehr...

Schwieriges Teamwork im US-Steuerstreit

Hintergrund Die Bundesrätinnen Eveline Widmer-Schlumpf und Simonetta Sommaruga kämpfen nicht nur gegen die Amerikaner. Offenbar hapert es auch mit der Koordination der Schweizer Bemühungen. Mehr...

Blog

Kommentare

Die Welt in Bildern

Auf Händen getragen: Eine handgeschnitzte Statue der Jungfrau Maria wird anlässlich des Fests zu Ehren der «Virgen del Carmen» durch die andalusische Stadt Málaga geführt. (16. Juli 2019)
(Bild: Daniel Perez / Getty Images) Mehr...