Maurer zur Gripen-Beschaffung: «Die grösste Hürde ist jetzt das Volk»

Der Bundesrat hat die Botschaft zur Kampfjet-Beschaffung verabschiedet: Der Gripen soll definitiv über einen Fonds finanziert werden. Ueli Maurer informierte, Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

">«Eigentlich ist es ein Abzahlungsvertrag mit Schweden»: Ueli Maurer bei der Pressekonferenz zur Gripen-Finanzierung.

«Eigentlich ist es ein Abzahlungsvertrag mit Schweden»: Ueli Maurer bei der Pressekonferenz zur Gripen-Finanzierung.

(fko)

(Erstellt: 14.11.2012, 15:58 Uhr)

Artikel zum Thema

Gripen-Bauer Saab kontaktiert Swissmem

Swissmem-Präsident Hans Hess wollte von Bundesrat Ueli Maurer wissen, wie es um die Gegengeschäfte zum Gripen steht. Das schreckte prompt die Schweden auf. Mehr...

Sicherheitspolitiker rätseln über den Gripen-Vertrag

Der Gripen-Vertrag ist juristisch unklar. Handelt es sich um eine rechtlich nicht verbindliche Vereinbarung oder um einen Staatsvertrag? Mehr...

Ein Treffen soll Fragen zum Gripen klären

Vom Bundesrat hatten vier Parteipräsidenten in einem Brief die Klärung offener Fragen bezüglich des Gripen-Kaufs gefordert. Der VBS-Chef hat nun reagiert und für Anfangs Dezember ein Treffen vorgeschlagen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Kommentare

Paid Post

Studieren von zu Hause aus

Erstmals in der Schweiz lässt sich ein Bachelor virtuell absolvieren. Dieses Set-up erlaubt es den virtuell Teilnehmenden ohne Pendeln zu studieren.

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...