SVP will geschlossene Asylzentren

Die SVP reicht nächste Woche ihre Volksinitiative für eine strengere Umsetzung der Ausschaffungsinitiative ein. Damit nicht genug: Mit einer Asyl-Zwillingsinitiative will die Partei das Asylgesetz weiter verschärfen.

Geht es nach dem Willen der SVP, bleiben hier die Türen künftig zu: Asylzentrum in Chiasso. (Archivbild)

Geht es nach dem Willen der SVP, bleiben hier die Türen künftig zu: Asylzentrum in Chiasso. (Archivbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nächste Woche reicht die Schweizerische Volkspartei (SVP) nur fünf Monate nach Beginn der Unterschriftensammlung ihre Durchsetzungsinitiative bei der Bundeskanzlei ein. Dies sagte Parteichef Toni Brunner im Interview mit der «SonntagsZeitung».

Mit dieser Initiative will die Partei das Parlament zu einer strengen Umsetzung der Ausschaffungsinitiative zwingen. Doch damit nicht genug. Obwohl das Parlament im Herbst das Asylgesetz verschärfte, plant die Partei eine Asyl-Zwillingsinitiative. Die Volkspartei will den Schutz von Flüchtlingen abbauen und neu den Status der vorläufig Aufgenommenen abschaffen.

Geschlossene Asylzentren

Ursprünglich sei die vorläufige Aufnahme für Härtefälle gewesen. Nun werde dieser Sonderstatus immer mehr zum Regelfall, sagt Brunner. Die SVP will für Flüchtlinge, die wegen eines Krieges nicht in ihre Heimat ausreisen können, eine Regelung, «die vorgibt, dass sie zum erstmöglichen Zeitpunkt zurück müssen».

Die SVP will zudem mit einer Initiative «geschlossene Betreuungszentren für alle Asylbewerber» durchsetzen. «Das Asylzentrum würde nur verlassen, wer einen Grund vorzuweisen hat», sagt Brunner gegenüber der Zeitung.

(kpn)

Erstellt: 22.12.2012, 23:57 Uhr

Artikel zum Thema

Asylgesetz kommt wahrscheinlich vors Volk

Obwohl die Linke gespalten ist, kommt das Referendum gegen die Asylgesetzrevision offenbar zustande. Die nötigen Unterschriften sind laut Referendumskomitee bereits gesammelt. Es sollen aber noch mehr werden. Mehr...

Nun lehnt sich auch die Zürcher SP gegen die Mutterpartei auf

Der Widerstand gegen die SP Schweiz aus den eigenen Reihen wächst: Die SP des Kantons Zürich wird das Referendum gegen das Asylgesetz unterstützen. Mehr...

SP trägt Referendum gegen Asylgesetz nicht mit

Die SP-Delegierten haben sich an der Versammlung in Thun dagegen ausgesprochen, das Referendum gegen das verschärfte Asylgesetz zu unterstützen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Blogs

Sweet Home Kleine Wohnung – grosse Kunst

Geldblog Stimmung bei Novartis hellt sich auf

Paid Post

Blasenentzündung? Ein schneller Test bringt Klarheit

Sie bemerken Anzeichen einer Blasenentzündung? Ein unkomplizierter Test schafft Klarheit und verhindert eine Antibiotika-Behandlung.

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...