Widmer-Schlumpf: USA schickten entscheidendes Protokoll nicht

Roman Polanski wird nicht an die USA ausgeliefert und ist frei. Darüber informierte ab 14 Uhr im Bundeshaus Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV.

Folgt mehr.

(Erstellt: 12.07.2010, 11:59 Uhr)

Artikel zum Thema

Affäre Polanski: Die Chronologie der Ereignisse

Rund zehn Monate lang ist der 76-jährige polnisch- französische Filmemacher Roman Polanski in der Schweiz festgehalten worden. Mehr...

Die unfreiwillige Wahlhelferin des Polanski-Jägers

Steve Cooley, der leitende Staatsanwalt in der Affäre Polanski, macht mit dem heissen Dossier Wahlkampf in eigener Sache. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hilft ihm dabei. Ihre Kollegen jedoch wollen damit nichts zu tun haben. Mehr...

Affäre Polanski: Zweifel an Lewis' Vorwürfen

Charlotte Lewis hat ihren Missbrauchsvorwurf gegen Starregisseur Roman Polanski erneuert. Ein Interview aus dem Jahr 1999 bringt sie jedoch in Bedrängnis. Mehr...

Kommentare

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...