Strafanzeige gegen die SVP

Wegen eines Inserats der SVP zur Initiative «Masseneinwanderung stoppen» haben zwei Kosovaren Strafanzeige eingereicht. Die Anzeige ging heute bei der Staatsanwaltschaft Zürich ein.

In der Kritik: Ein Plakat der SVP.

In der Kritik: Ein Plakat der SVP. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der leitende Staatsanwalt Hans Maurer bestätigte den Eingang der Anzeige wegen Rassendiskriminierung, wie er auf Anfrage zu einer Meldung von «20 Minuten» vom Mittwoch sagte. Grund für die Anzeige ist das Inserat «Kosovaren schlitzen Schweizer auf!». Gemäss Rechtsanwalt der beiden Kosovaren verstossen die Initianten damit gegen die Antirassismusstrafnorm. Es werde öffentlich zur kollektiven Ausgrenzung einer Ethnie aufgerufen, sagte Rechtsanwalt David Gibor auf Anfrage.

Die SVP hatte das Inserat Ende August geschaltet. Beschrieben wird darin ein Vorfall vom 15. August in Interlaken BE. Einige Zeitungen lehnten das Inserat ab - die SVP änderte darauf den Titel für diese Zeitungen ins Singular: «Kosovare schlitzt Schweizer auf!». Die SVP sieht der Anzeige gelassen entgegen, wie SVP Generalsekretär Martin Baltisser auf Anfrage sagte. Die Anzeige sei nicht fundiert. Die SVP habe nichts anderes gemacht als ein reales Ereignis darzustellen.

(jak/sda)

Erstellt: 19.10.2011, 12:09 Uhr

Artikel zum Thema

SVP korrigiert Inserat auf Druck der Zeitungsverlage

Mehrere Zeitungen haben das Inserat der SVP zur Initiative «Masseneinwanderung stoppen» abgelehnt. Die SVP hat deshalb den Titel abgeändert – minim, aber entscheidend. Mehr...

«Die Leute sind Schlange gestanden, um zu unterschreiben»

Die SVP-Initiative zum Stopp der «Masseneinwanderung» soll 2012 eingereicht werden, sagt Parteipräsident Toni Brunner. Es hätten bereits 120'000 Personen unterschrieben. Mehr...

SVP-Kampagne auf die Schippe genommen

Überklebt, umgeschrieben oder mit Photoshop angepasst: Die satirische Antwort auf das umstrittene Masseneinwanderungsplakat. Mehr...

Blog

Blogs

Never Mind the Markets Droht ein Wachstumsstopp?

Sweet Home Schon jetzt eine Ikone

Paid Post

Die Schweiz zum halben Preis entdecken

Exklusiv und nur für kurze Zeit: Mobility-Testabo für 43 Franken inkl. gratis Hotelcard!

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...