Uneinigkeit über die Schuldenpolitik

Die USA und Grossbritannien haben sich beim Weltwirtschaftsgipfel im schweizerischen Davos uneins über ihre künftige Wachstums- und Schuldenpolitik gezeigt.


(jak, bru)

(Erstellt: 28.01.2011, 10:23 Uhr)

Artikel zum Thema

Bundesräte hetzen von Termin zu Termin

Vier Mitglieder des Bundesrates nehmen dieses Jahr am WEF teil. Sie absolvieren einen regelrechten Gesprächsmarathon. Die Treffen werden von 5000 Schweizer Soldaten gesichert. Mehr...

Die Mächtigen im Rücken – als WEF-Chauffeur unterwegs

Exklusiv Peter Putscher fuhr jahrelang die Stars nach Davos. Mexikos Präsidenten brachte er zu Ochsner Sport, mit Clintons Sicherheitschef inspizierte er Fluchtwege und Ringo Starr wollte selber fahren. Nur einer entpuppte sich als langweilig. Mehr...

Davos und die Superreichen

Soziale Ungleichheit ist ein Schwerpunktthema des WEF. Wer an den Diskussionen darüber teilnehmen will, muss allerdings viel Geld in die Hand nehmen. Mehr...

Live dabei am WEF

Ob am Computer oder mit dem Internet-Handy: Verfolgen Sie heute auf Tagesanzeiger.ch den Auftakt des World Economic Forum in Davos. Ein Reporterteam berichtet ab Mittag vor Ort über die Veranstaltung mit den Mächtigen aus Wirtschaft und Politik. Weiter schreibt Michèle Binswanger in einem Prominenten-Twitter über den gesellschaftlichen Teil des WEF.

Dossier mit Bilder und Videos:
www.wef.tagesanzeiger.ch

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Trickkiste: Besucher schauen sich im Deutschen Hygiene Museum eine Installation des Künstlers Thorsten Brinkmann an. (22. August 2017)
(Bild: Filip Singer/EPA) Mehr...