Zuppiger aus dem Rennen – SVP-Spitze wehrt sich

Der Zürcher Bruno Zuppiger zieht seine Kandidatur für einen Sitz im Bundesrat nach schweren Vorwürfen zurück. Die Partei, so Fraktionschef Baader, habe das «Risiko» Zuppiger zu spät erkannt.

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 08.12.2011, 19:24 Uhr)

Artikel zum Thema

«Als Geschäftsmann gelang ihm nicht sehr viel»

Bundesratskandidat Bruno Zuppiger soll Teile einer Erbschaft veruntreut haben. Einige seiner Parteikollegen sagen heute, er sei beruflich nicht sehr erfolgreich gewesen. Als Bundesrat sah man ihn offenbar trotzdem. Mehr...

«Wenn die Vorwürfe stimmen, ...»

Der Zürcher SVP-Kantonalpräsident Alfred Heer nimmt im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet Stellung zu den Vorwürfen gegen Bundesratskandidat Bruno Zuppiger. Mehr...

Hinwiler Schützenhilfe für Zuppiger

Viele Hinwiler verurteilen die Berichterstattung der «Weltwoche» kurz vor den Bundesratswahlen. Sie sehen ihren Kandidaten Bruno Zuppiger als Opfer. Hinter dem Skandal vermuten einige die SVP selber. Mehr...

Blog

Blogs

Mamablog Der wahre Held meiner Geschichten

Sweet Home 10 festliche Köstlichkeiten

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Haben keine Höhenangst: Zwei Fensterputzer haben sich in Tokyo als Hund und Wildschein verkleidet. Die beiden Tiere sind in Japan die Sternzeichen dieses und des nächsten Jahres. (13. Dezember 2018)
(Bild: Kim Kyung-Hoon) Mehr...