Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Abgänge im Multipack bei der Schweizer Entwicklungshilfe

Der Deza-Direktor wird Schweizer Botschafter in den USA.
Der Vizedirektor wechselt zum Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD). Dort tritt auch der bisherige Chef der Deza-Abteilung Ostasien, Pradeep Itty, eine neue Stelle an.
Der frühere Deza-Chef in Jordanien (2.v.r.) ist jetzt beim Schweizerischen Roten Kreuz.
1 / 4