Zum Hauptinhalt springen

Abzocker-Initiative: Unterstützung durch die Grünen bröckelt

Die Partei diskutiert einen Richtungswechsel, der Ständerat will einen eigenen Gegenvorschlag lancieren.

Der Ständerat hat sich am Dienstag im Gegensatz zum Nationalrat dafür ausgesprochen, zur Abzocker-Initiative einen indirekten Gegenvorschlag auszuarbeiten. Ein wichtiger Grund liegt in ihrer Beliebtheit beim Volk dank der Unterstützung der geschlossenen Linken und der SVP. Der Rat hofft, mit einer eigenen Gesetzesrevision den Initianten Thomas Minder zum Rückzug des Anliegens zu bewegen und so eine Volksabstimmung zu verhindern. «Würde über die Initiative und den direkten Gegenentwurf abgestimmt, hätte die Initiative grössere Chancen», sagt der Urner CVP-Ständerat Hansheiri Inderkum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.