Zum Hauptinhalt springen

Affäre Villiger: Verfahren gegen Staatsanwaltschaft eingestellt

Wegen eines Kaufvertrages für ein Auto, das er einer Frau ohne Führerausweis geliehen hatte, sah sich Regierungsrat Villiger mit dem Vorwurf der Urkundenfälschung konfrontiert. Foto: Keystone

Strafrechtliche Falschbeurkundung falle ausser Betracht

Untersuchung wegen Amtsgeheimnisverletzung

SDA/step