Zum Hauptinhalt springen

Alain Berset zum ersten Coronafall der Schweiz

Alain Berset hat sich in Rom mit anderen Gesundheitsministern getroffen. Dabei wurde auch über die Möglichkeit einer Grenzschliessung gesprochen.

Am Dienstag traf sich Alain Berset mit seinen Amtskollegen in Rom. Foto: Giuseppe Lami (Keystone)
Am Dienstag traf sich Alain Berset mit seinen Amtskollegen in Rom. Foto: Giuseppe Lami (Keystone)

Herr Bundesrat, Sie haben sich mit dem italienischen Amtskollegen und Gesundheitsministern aus mehreren europäischen Ländern besprochen. Was ist dabei herausgekommen?

Es waren sehr gute Diskussionen. In solchen Momenten ist es wichtig, dass man sich auch physisch trifft, um zu schauen, welche Antworten wir noch anpassen können. Italien erlebt eine sehr schwierige Situation, das muss man so sagen. Das Land hat auch stark und hart reagiert, doch man sieht, dass es die Entwicklung nicht verhindert. Es ist ein Virus, und es ist schwierig, ein Virus zu besiegen. Wir wissen aber, welche Massnahmen funktionieren und welche nicht. Darum werden wir uns auch wieder treffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.