Zum Hauptinhalt springen

«Als linker Parlamentarier zur Economiesuisse gehen»

PR-Berater Andreas Hugi erklärt, wie Politiker es schaffen, ein Netzwerk aufzuziehen, wie sie es pflegen und warum es manchmal nötig ist, die Seiten zu wechseln.

«Das Netzwerk ist die Währung eines Parlamentariers»: Andreas Hugi im Interview mit .
«Das Netzwerk ist die Währung eines Parlamentariers»: Andreas Hugi im Interview mit .
Matthias Stadler

Die «SonntagsZeitung» kürt jedes Jahr die mächtigsten Parlamentarier der Schweiz. Andreas Hugi, wie wird man mächtig?

Ich habe Vorbehalte gegenüber solchen Ranglisten. Gerade in der Politik ist es sehr schwierig zu sagen, was messbare und nachvollziehbare Kriterien sind. Macht heisst Einfluss. Einfluss bedeutet in der Politik, dass man in der Lage ist, Mehrheiten zu bilden. Mehrheiten zu bilden wiederum heisst in unserem System, über die Parteigrenzen hinauszugehen, weil keine Partei die Mehrheit hat. Es haben also diejenigen Politiker Macht, welche es verstehen, über die Grenzen hinweg zu politisieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.