Zum Hauptinhalt springen

«Als Präsident ist man oft der Blödian»

Nationalrat Philipp Müller gilt als heisser Anwärter auf den Vorsitz der FDP. Im Interview spricht er über Asylprobleme und seine mögliche Kandidatur.

Ausländer- und Asylpolitik sind Müllers Fachgebiete: Philipp Müller (rechts) und FDP-Parteipräsident Fulvio Pelli. (Archivbild)
Ausländer- und Asylpolitik sind Müllers Fachgebiete: Philipp Müller (rechts) und FDP-Parteipräsident Fulvio Pelli. (Archivbild)
Keystone

Herr Müller, in Basel mussten Dutzende Asylbewerber mangels Platz abgewiesen werden. Fühlen Sie sich in Ihrer Kritik am Asylwesen bestätigt?

Absolut! Da könnte man wirklich die Wände hochgehen. Der Fall in Basel zeigt ein jämmerliches Versagen des Justizdepartements von Simonetta Sommaruga.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.