Alter und neuer Swiss-Kurzstreckenjet im Hörvergleich

Ab 2014 fliegen auf der Swiss-Kurzstrecke Maschinen von Bombardier mit sogenannten Flüstertriebwerken. Was sich lärmtechnisch verändert? Hören Sie selber.

Eine C-Series-Maschine von Bombardier während des Starts: Die x-Achse zeigt die verstrichene Zeit in Sekunden an, die y-Achse die Flughöhe. Zum Hörvergleich wechseln sich die Schallwellen der C-Series (blau) mit denjenigen ihres Vorgängermodells (grau) ab. Das Flugzeug befindet sich nach 21 Sekunden genau über dem Hörenden. (Animation: Bombardier)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Lärmdebatte um den Flughafen Zürich ist neu lanciert, seit sich die Schweiz und Deutschland Anfang Woche auf einen neuen Staatsvertrag zu den Anflügen geeinigt haben. Dies rückt die Flottenpläne der Swiss wieder vermehrt in den Vordergrund. Ab 2014 ersetzt die Airline ihre Avro-RJ100-Modelle mit 30 Maschinen der C-Series von Bombardier. Diese sollen deutlich leiser sein als ihre Vorgänger.

Der Geared Fan sorge für weniger Lärm und einen schnelleren Abklang (höre Video oben), sagte Jean-Pierre Tappy, Leiter External Affairs bei Swiss, kürzlich an einem Medienanlass. «Die Lärmreduktion um 10 bis 15 Dezibel entspricht einer Halbierung des Lärms für das menschliche Hörempfinden. Es gibt eine deutliche Verbesserung für den Flughafen Zürich.» Wie Swiss-CEO Harry Hohmeister kürzlich gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet sagte, eröffnen sich mit der C-Series «neue Möglichkeiten in der Fluglärmdebatte».

Neue Kurzstreckenflotte: «Ein Quantensprung»

Auch Max Ungricht, Chefredaktor der Aviatikzeitschrift «Cockpit», sagte diesen Frühling gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet: «Die neuen Maschinen sind wesentlich leiser als die Vorgängermodelle, benötigen weniger Treibstoff, und der Ausstoss an Kohlendioxid ist viel geringer. Zudem können sie auf sehr kurzen Pisten wie denjenigen am Flughafen London-City landen.» Ungricht bezeichnet die C-Series als «Quantensprung».

Mit den geringeren Lärmemissionen verringert sich laut Swiss auch der Fluglärmteppich, also die vom Lärm betroffene Fläche. Der Lärmteppich am Flughafen Zürich habe in den letzten 20 Jahren um zwei Drittel abgenommen, heisst es weiter. Eine weitere Massnahme, um den Fluglärm zu reduzieren, trifft der Flughafen Zürich: Dort ist man daran, ein überarbeitetes Lärmgebührenmodell einzuführen. Flugzeugtypen werden in unterschiedliche Lärmklassen aufgeteilt, nach denen sich die Höhe der Gebühr richtet. Dies soll ein Anreiz für die Airlines sein, leisere Flugzeuge einzusetzen.

Erstellt: 04.07.2012, 15:35 Uhr

Kleinerer Lärmteppich: Die vom Lärm der C-Series betroffene Fläche ist deutlich geringer als beim Vorgänger Avro RJ100. (Bild: Swiss)

Artikel zum Thema

Mehr Fluglärm am Abend über der Schweiz

Die Einigung im Fluglärmstreit verlangt von beiden Seiten Zugeständnisse. Entsprechend zeigen sich Deutschland wie die Schweiz nur mässig zufrieden. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz. Mehr...

«Wir werden Einsprache gegen den ‹Gekröpften› erheben»

Interview Die Schweizer Gemeinden im Norden des Flughafens Zürich werden vom neuen Staatsvertrag laut Hanspeter Lienhart, Präsident der IG Nord, in dreifacher Hinsicht benachteiligt. Er kündigt Widerstand an. Mehr...

Wie die Swiss ihre Flotte für die Zukunft fit trimmt

Auf den Namen «Zug» hat Swiss gestern eine A340 getauft. Eine Maschine, die nicht mehr gebaut wird und irgendwann einen Nachfolger braucht. Näher rückt der Umbau der Europaflotte. Mehr...

Blog

Blog

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die neue Geheimwaffe gegen Easyjet und Co.

Als erste Fluggesellschaft der Welt besitzt Swiss jetzt eine Bombardier C-Series. 29 weitere folgen. Mehr...

Der Problemjet wird zum Billigflieger

Die Swiss kommt günstig zu ihrem neuen Regionalflugzeug. Auch dank Hilfe durch den kanadischen Steuerzahler. Mehr...

«Gibts günstigere Tickets, Herr Hohmeister?»

Roter Teppich zum neuen Swiss-Jet in Kloten: Bilder, Videos und Expertenstimmen. Mehr...