Zum Hauptinhalt springen

Angst vor «vergiftetem Klima»

Der Rat der Religionen ist gespalten. Muslimische Vertreter lehnen ein Burkaverbot ab. Support erhalten sie vom Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund.

Gesichtsverschleierung unerwünscht? Diese Frage spaltet den Rat der Religionen.
Gesichtsverschleierung unerwünscht? Diese Frage spaltet den Rat der Religionen.
Keystone

Die Kontroverse um ein Burkaverbot erreicht den Schweizerischen Rat der Religionen (SCR). Präsident Gottfried Locher plädiert im Interview mit dem «Tages-Anzeiger» für ein allgemeines Vermummungsverbot. «Alle müssen im öffentlichen Raum eine Identität haben.» Also auch Frauen mit Gesichtsverschleierung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.