Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde wollte Hassprediger schon vor Jahren loswerden

Abu Ramadan befindet sich seit 1998 in der Schweiz, er spricht aber kaum Deutsch oder Französisch. Foto: Saiful Nang
Zum Inhalt

Pass von der libyschen Botschaft

Verpasste Chance

Extremistische Predigten

Mit Lügen versucht man in der Ar’Rahman-Moschee den islamistischen Terrorismus zu relativieren.