Zum Hauptinhalt springen

Auch St. Galler SVP für EU-Referendum

Bei der SVP stellt sich eine weitere Kantonalsektion gegen die Haltung der Mutterpartei und unterstützt das Referendum über die Weiterführung und Ausdehnung des freien Personenverkehrs mit der EU.

Die Delegierten hiessen in Wil einen Antrag der Jung-SVP im Verhältnis fünf zu eins gut und folgten damit dem Kantonalvorstand, wie SVP-Kantonsrat Michael Götte auf Anfrage erklärte.

Bereits sechs Sektionen begehren auf

Bisher machten sich bereits die SVP-Kantonalsektionen von Luzern, Schwyz, Solothurn, Tessin und Unterwallis für das Referendum stark. Die SVP Schweiz hatte an einer Delegiertenversammlung im Juli beschlossen, auf ein Referendum zu verzichten.

Die Gegner des freien Personenverkehrs mit Rumänien und Bulgarien haben bis zum 2. Oktober Zeit, die nötigen 50'000 Unterschriften zu sammeln. Hinter dem Referendum stehen die Junge SVP, die Lega dei Ticinesi, die Schweizer Demokraten, die Freiheits-Partei, die Unternehmer-Vereinigung gegen den EWR/EU-Beitritt sowie die SVP-nahe Jugendorganisation «Young4Fun».

SDA/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch