Zum Hauptinhalt springen

Die HSG reiht Skandal an Skandal

Professoren, die First-Class fliegen, Spesen-Exzesse und ein verschuldeter Studiengang: Jetzt verspricht die renommierte Uni einen «Kulturwandel». Zu spät?

Philipp Loser
Die St. Galler Universität, oben auf dem Rosenberg: Durch Skandale hat sie sich von der Stadt entfremdet. Foto: Urs Jaudas
Die St. Galler Universität, oben auf dem Rosenberg: Durch Skandale hat sie sich von der Stadt entfremdet. Foto: Urs Jaudas

Die Lust in St. Gallen hat sich in Orts­bezeichnungen geflüchtet. Lustmühle, Nest, Freudenberg. Das schrieb Niklaus Meienberg: «Der Freudenberg hat seinen Namen von der Freude, welche die spazierenden St. Galler empfinden, wenn sie auf den gegenüberliegenden Rosenberg blicken, der herrschaftlich überbaut ist durch die Residenzen der reichen Mitbürger, die es durch Tüchtigkeit zu einer Villa gebracht haben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen