Zum Hauptinhalt springen

Aufruhr im Heidiland wegen Armee-Fluglärms

Ab 2011 will die Luftwaffe im Raum Speer Trainingsflüge durchführen. In der Ferienregion zwischen Walensee und Bad Ragaz hagelt es Proteste. Man befürchtet, dass die Gäste wegbleiben.

Sorgen für rote Köpfe im Heidiland: Die PC-21-Flugzeuge.
Sorgen für rote Köpfe im Heidiland: Die PC-21-Flugzeuge.
Keystone

Werner Schnider bezeichnet sich als «eigentlich militärfreundlich». Doch so könne die Armee mit der Bevölkerung nicht umspringen, sagt der Gemeindepräsident von Walenstadt SG: «Der Unmut in der Region steigt mit jedem Tag. Und irgendwann wird es zu einem Aufstand kommen.»

Maulkorb für Gemeinden

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.