Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Basler Sexualkundeunterricht verletzt keine Grundrechte

Notwendig oder schädlich? Der Kanton Basel-Stadt setzt im Sexualkundeunterricht auf Geschlechtsteile aus Stoff und Holz. Foto: Georgios Kefalas (Keystone)

SDA