Zum Hauptinhalt springen

Berner SVP-Präsident kritisiert die Mutterpartei

Wer trägt die Schuld an der Abwahl von Adrian Amstutz? Der Berner SVP-Präsident Rudolf Joder macht die nationale Kampagne gegen Masseneinwanderung mitverantwortlich.

«Eine national einheitliche Kampagne ist falsch»: Rudolf Joder (rechts) sieht die Schuld für die Abwahl von Parteikollege Adrian Amstutz (links) bei der SVP Schweiz.
«Eine national einheitliche Kampagne ist falsch»: Rudolf Joder (rechts) sieht die Schuld für die Abwahl von Parteikollege Adrian Amstutz (links) bei der SVP Schweiz.
Keystone

Die Abwahl von Adrian Amstutz ist eine schallende Ohrfeige für die SVP. Rudolf Joder, Ihre Partei hat aufs falsche Pferd gesetzt. Adrian Amstutz war nicht der falsche Kandidat. Er hat bei den Nationalratswahlen zweimal das beste Resultat gemacht und ist ein sehr profilierter Politiker mit Ecken und Kanten. Also eigentlich ein Kandidat mit idealen Voraussetzungen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.