Zum Hauptinhalt springen

Bis zu 750 Franken Busse pro Auto

Schweizer Autoimporteure müssen CO2-Bussen von 31 Millionen Franken für 2018 bezahlen. Diese Grafik zeigt, für welche Marken es besonders teuer wird.

Die bisherige Höchstmarke: pulverisiert. Für 2018 müssen die Schweizer Autoimporteure 31,1 Millionen Franken Strafzahlungen leisten – 18,5 Millionen Franken mehr als im bisherigen Spitzenjahr 2015. Bei rund 300'000 Neuwagen macht das pro Auto gut 100 Franken. Der Grund für die Busse: Die Importeure haben die CO2-Vorgaben des Bundes verfehlt. Ihre Autos haben durchschnittlich knapp 138 Gramm CO2 pro Kilometer ausgestossen; das Gesetz erlaubt nur 130.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.