Zum Hauptinhalt springen

Blanker Hass

Beleidigende Nachrichten im Minutentakt: Jüdische Mitbürger in der Schweiz werden angesichts der jüngsten Eskalation in Nahost schlimm angefeindet.

«Freiheit für Palästina»: Demonstranten in Zürich. (18. Juli 2014)
«Freiheit für Palästina»: Demonstranten in Zürich. (18. Juli 2014)
Keystone

Eine Hetzkampagne hätten wir gestartet und ein Feuer entfacht, schrieb uns eine Mitorganisatorin der propalästinensischen Demonstration letzten Freitag in Zürich. Das Unrecht in Gaza geschehe in unserem Namen. Andere Israelgegner schickten uns böse Mails. Die Facebookseite des Schweizerischen Israelitischen Gemeindebunds (SIG) wurde mit Hassparolen überflutet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.