Zum Hauptinhalt springen

Blocher greift nach Graubünden

Neuer Rechtspopulismus

Vor einer neuen medialen Einflussnahme: Christoph Blocher, fotografiert im Jahr 2016 in seinem Büro in Männendorf. Foto: Urs Jaudas

Eine «Berlusconisierung» der Medienschweiz

Viele Linke hätten sich von der «Südostschweiz» abgewendet, weil sie diese als «Propagandamaschine für die Olympischen Spiele» wahrnähmen.

Jon Pult, SP-Grossrat aus Chur

«Das weiss kaum einer»