Zum Hauptinhalt springen

Bloss keinen Konflikt mit der EU

Kurt Fluri, Heinz Brand und Gregor Rutz (v. l. n. r.) stellten gestern den Kommissionskompromiss vor. Foto: Ruben Sprich (Reuters)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.