Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bundesanwaltschaft verlangt harte Strafen für IS-Verdächtige

Schwer geschützt: Bewaffnete Polizeibeamte der Kantonspolizei Tessin bewachen den Eingang des Bundesstrafgerichts vor dem Beginn des Prozesses in Bellinzona. (29.02.2015)

«Keine Hexenjagd auf Harmlose»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin