Zum Hauptinhalt springen

Bundesbehörden streiten sich wegen Whistleblowern vor Gericht

Im Normalfall kommen sich die Finanzkontrolle und der Datenschützer nicht in die Quere. Vom Normalfall kann derzeit aber keine Rede sein.

Stefan Schürer
Fordert besseren Schutz für Whistleblower: Datenschützer Hanspeter Thür.
Fordert besseren Schutz für Whistleblower: Datenschützer Hanspeter Thür.
Keystone

Sie sind unabhängig, einflussreich und machen im Kern denselben Job: Sie kontrollieren die Bundesverwaltung. Die Finanzkontrolle prüft das Finanzgebaren der Verwaltung. Der Eidgenössische Datenschützer schaut genau hin, ob sich der Staat beim Datenschutz an das Gesetz hält. Im Normalfall kommen sich die beiden bei ihrer Tätigkeit deshalb nicht in die Quere.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen