Zum Hauptinhalt springen

Bundesrat privilegiert Dozenten aus dem Ausland

Ausländische Lehrkräfte, Forscher und Studenten profitieren von Spezial-Krankenkassen. Sie erhalten die Grundversicherung für ein Viertel dessen, was ihre Schweizer Kollegen bezahlen.

Gefragt und privilegiert: Ausländische Dozenten und Studenten können bei den Krankenkassenprämien ordentlich sparen.
Gefragt und privilegiert: Ausländische Dozenten und Studenten können bei den Krankenkassenprämien ordentlich sparen.
Keystone

Davon können Schweizerinnen und Schweizer nur träumen: von einer Krankenkasse, die monatlich lediglich 80 Franken kostet. Dies bei einer Franchise von nur 100 Franken und denselben Leistungen, wie sie jeder Schweizer Grundversicherte geniesst. Selbst die Unfallversicherung ist in diesem Schnäppchen bereits inbegriffen. Buchbar ist es bei Student Care – allerdings nur für Ausländer, die in der Schweiz studieren. Für ein paar Franken mehr gibts die Billigversicherung auch bei Swisscare oder Golden Care. Und Tradiconsult offeriert im Internet gar noch etwas günstiger – für 79 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.