Zum Hauptinhalt springen

Bundesrat setzt auf umstrittenes Öko-Gütesiegel für Palmöl

Die Regierung plant ein Freihandelsabkommen mit Indonesien und Malaysia. Streitpunkt ist das Palmöl. Kritiker sagen, die Schweiz fördere die Regenwaldrodung.

Ein Arbeiter erntet im indonesischen Kisaran reife Palmfrüchte. Foto: Dimas Ardian (Bloomberg)
Ein Arbeiter erntet im indonesischen Kisaran reife Palmfrüchte. Foto: Dimas Ardian (Bloomberg)

In Asien wittert der Bundesrat gute Geschäfte für die hiesige Wirtschaft. Nach Singapur, Südkorea, Japan, Hongkong und China soll die Schweiz nun auch mit Malaysia und Indonesien ein Frei­handelsabkommen abschliessen. Die Schweizer Firmen sollen einen möglichst diskriminierungsfreien Zugang zu den Märkten beider Länder erhalten. Und damit gleich lange Spiesse im Vergleich mit der Konkurrenz im Ausland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.