Zum Hauptinhalt springen

Der Chefdiplomat tritt ab

EDA-Staatssekretär Yves Rossier tritt von seinem Posten zurück und soll sich als Botschafter nach Madrid versetzen lassen. Aussenminister Burkhalter wird die Stelle nun ausschreiben.

Das Auftreten Yves Rossiers eckte im Parlament an.
Das Auftreten Yves Rossiers eckte im Parlament an.
Jean-Christophe Bott, Keystone

Über 200 Schweizer Spitzendiplomaten kommen am Montag in der UNO-Stadt Genf zur traditionellen Botschafterkonferenz zusammen. Eine Personalie dürfte während des vier Tage dauernden Treffens zu reden geben: Staatssekretär Yves Rossier. Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigte gestern Recherchen des «Tages-Anzeigers», wonach der oberste Diplomat Aussenminister Didier Burkhalter mitgeteilt hat, dass er von seinem Posten zurücktritt. Rossier wird das Departement aber nicht verlassen, obwohl er sich gemäss TA-Recherchen in der Privatwirtschaft nach einer Stelle umgeschaut hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.