Zum Hauptinhalt springen

CVP-Basis gegen Wahl Rimes

Eine grosse Mehrheit der CVP-Mitglieder spricht sich dagegen aus, dass ihre Partei der SVP zu einem zweiten Sitz im Bundesrat verhilft. Das zeigt eine bisher unveröffentlichte Umfrage.

Der Bundesratskandidat der SVP, Jean-François Rime.
Der Bundesratskandidat der SVP, Jean-François Rime.
Reuters

Die CVP muss der SVP an den Wahlen vom nächsten Mittwoch zu einem zweiten Sitz im Bundesrat verhelfen. Mit dieser Losung machen mehrere CVP-Parlamentarier aus der Innerschweiz starken Druck auf ihre Parteikollegen. Ihre Begründung: Erhalte die SVP nun nicht auf Kosten der FDP einen Sitz, werde der Freisinn seine beiden Mandate auf Jahre hinaus halten können. Der Traum der Christdemokraten auf einen zweiten Sitz sei damit ausgeträumt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.