Zum Hauptinhalt springen

«Das erfinden nur Leute, die sich nie im Arbeitsumfeld bewegten»

«Gerechtigkeit ist subjektiv»: Economiesuisse-Chef Heinz Karrer auf der Grossbaustelle des Kraftwerks Linth-Limmern (KLL).

«Arroganz eines Monopolisten»

Jean-François Rime: «Kommunisten!»

Karrer: «Gerechtigkeit ist etwas extrem Subjektives»